Wahrig Wissenschaftslexikon Mäeutik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mäeutik

Mä|eu|tik  〈f.; –; unz.; Päd.〉 Lehrverfahren des Sokrates, den Schüler durch geschickte Fragen auf die Lösung des Problems hinzuführen; oV Maieutik [<grch. maieutikos (dialogos) ”Gespräch zur Entwicklung von Begriffen“, <maieutike ”Hebammenkunst“, zu maieuomai, später maioomai ”entbinden, Hebamme sein“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Che|mo|sis  〈[çe–] f.; –, –mo|sen od. fachsprachl.: –mo|ses; Med.〉 = Chemose

Schul|meis|ter|ton  〈m. 1u; unz.; fig.〉 pedantisch belehrender, krittelnder Ton

♦ Hy|gro|stat  auch:  Hy|gros|tat  〈m. 23 od. m. 16〉 Einrichtung, die zur Aufrechterhaltung einer bestimmten Luftfeuchtigkeit in geschlossenen Räumen dient ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige