Wahrig Wissenschaftslexikon Mänade - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mänade

Mä|na|de  〈f. 19〉 1 〈grch. Myth.〉 verzückte, bis zur Raserei begeisterte Dienerin des griechischen Weingottes Dionysos 2 〈fig.; umg.〉 rasendes Weib [<grch. mainas, Gen. mainados ”die Rasende, die Verzückte“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Strei|che  〈f. 19〉 1 Gerät zum Streichen, eine Art Pinsel 2 〈Bgb.〉 Richtung u. Verlauf der Schichtungen ... mehr

Schei|ben|züng|ler  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Froschlurche mit scheibenförmiger, ganz angewachsener Zunge: Discoglossidae

Re|frak|ti|on  〈f. 20; Phys.〉 = Brechung (1) [<lat. re… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige