Wahrig Wissenschaftslexikon Märchen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Märchen

Mär|chen  〈n. 14〉 1 fantasievolle Erzählung ohne räumliche u. zeitliche Bindung, in der die Naturgesetze aufgehoben sind u. das Wunder vorherrscht (Kunst~, Volks~) 2 〈fig.; umg.〉 unwahre, erfundene Geschichte ● den Kindern ~ erzählen, vorlesen; erzähl mir doch keine ~! 〈fig.; umg.〉; ich lass mir doch von dir keine ~ erzählen! 〈fig.; umg.〉 mich kannst du nicht belügen; die ~ der Brüder Grimm; ein ~ aus alten Zeiten, aus 1001 Nacht; Drachen, Feen, Hexen gibt es nur im ~; es ist wie ein ~! (so wunderbar, so überraschend) [Verkleinerungsbildung zu Mär]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

Kar|dan|an|trieb  〈m. 1; unz.; Tech.〉 Antrieb über ein Kardangelenk [→ kardanisch ... mehr

Ei|lei|ter|schwan|ger|schaft  〈f. 20; Med.〉 Ansiedelung eines befruchteten Eies im Eileiter; Sy Tubargravidität ... mehr

Leit|bün|del  〈n. 13〉 strangförmiger Verband des Leitgewebes bei den Samenpflanzen; Sy Gefäßbündel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige