Wahrig Wissenschaftslexikon Makromolekül - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Makromolekül

♦ Ma|kro|mo|le|kül  〈n. 11; Chem.〉 Molekül, das aus sehr vielen (mindestens rd. 1000), durch Hauptvalenzen miteinander verbundenen Atomen besteht

♦ Die Buchstabenfolge ma|kr… kann in Fremdwörtern auch mak|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Warum koten Wombats Würfel?

Geheimnis um seltsam geformte Hinterlassenschaften der Beuteltiere gelüftet weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Wissenschaftslexikon

Ki|no  〈n. 15〉 Raum od. Gebäude zur Vorführung von Filmen; Sy Filmtheater ... mehr

Ac|com|pa|gna|to  auch:  Ac|com|pag|na|to  〈[akmpanjato] n.; –s, –s od. –gna|ti; Mus.〉 mit ausgearbeiteter instrumentaler Begleitung versehenes Rezitativ; ... mehr

Un|ter|schen|kel|kno|chen  〈m. 4; Anat.; Sammelbez. für〉 Schienbein u. Wadenbein

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige