Wahrig Wissenschaftslexikon Makropode - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Makropode

♦ Ma|kro|po|de  〈m. 17; Zool.〉 Angehöriger der Gattung der Labyrinthfische, die in großen Mengen vor allem in den Reisfeldern Südchinas leben; Sy Paradiesfisch [<grch. makros ”groß“ + pous, Gen. podos ”Fuß“]

♦ Die Buchstabenfolge ma|kr… kann in Fremdwörtern auch mak|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

Ganz|heits|psy|cho|lo|gie  〈f. 19; unz.; Psych.〉 Richtung der Psychologie seit der Jahrhundertwende, die die Annahme vertritt, dass Erlebnisse, seelische Erscheinungen usw. nicht als Aneinanderreihung seel. Elemente (Empfindungen, Reaktionen), sondern als Ganzes zu betrachten sind

Bür|ger|por|tal  〈n. 11; IT〉 Plattform im Internet, über die durch eindeutige Identifikation der Teilnehmer sowie Verschlüsselungsmaßnahmen eine sichere Kommunikation u. Geschäftsabwicklung gewährleistet sein soll

Hyp|no|tik  〈f. 20; unz.〉 Lehre von der Hypnose

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige