Wahrig Wissenschaftslexikon Malignität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Malignität

Ma|li|gni|tät  auch:  Ma|lig|ni|tät  〈f. 20; unz.; Med.〉 Bösartigkeit (einer Geschwulst); Ggs Benignität [<lat. malignitas ”Bösartigkeit“ mit frz. Endung; zu malignus ”bösartig“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hel|den|te|nor  〈m. 1u; Mus.〉 Rollenfach in der Oper, Heldendarsteller mit Tenorstimmlage

Win|de  〈f. 19〉 1 〈Tech.〉 von einer Kurbel angetriebenes Gerät zum Heben von Lasten mithilfe eines Seiles (Seil~), einer Zahnstange (Zahnstangen~) od. einer Schraubenspindel (Schrauben~) 2 〈Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Windengewächse (Convolvulaceae), windendes Kraut, windender Strauch: Convolvulus ... mehr

Stem|pel  〈m. 5〉 1 Gerät mit Gummitypen od. Gummizahlen zum Drucken von Hand 2 Abdruck davon (Datum~, Firmen~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige