Wahrig Wissenschaftslexikon Mandarine - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mandarine

Man|da|ri|ne  〈f. 19〉 1 〈Bot.〉 zu den Zitrusfrüchten gehörender Strauch od. kleiner Baum mit apfelsinenähnlichen Früchten: Citrus nobilis 2 Frucht dieses Gewächses [<frz. mandarine <span. (naranja) mandarina; wohl zu Mandarin, weil die M. als eine bes. auserlesene Orangenart gilt u. weil ihre Farbe der Farbe der Staatstracht des chines. Mandarins gleicht]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

Geo|me|di|zin  〈f. 20; unz.〉 Wissenschaft vom Einfluss der Boden– u. Klimabedingungen auf Entstehung, Ausbreitung, Verlauf u. Heilung von Krankheiten

Fe|kun|di|tät  〈f.; –; unz.; Biol.〉 = Fruchtbarkeit [<lat. fecunditas ... mehr

festma|chen  〈V. t.; hat〉 1 〈Mar.〉 befestigen, anbinden (Schiff) 2 〈umg.〉 2.1 befestigen (Bretter) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige