Wahrig Wissenschaftslexikon Mandarinente - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mandarinente

Man|da|rin|en|te  〈f. 19; Zool.〉 kleine ostasiat. Ente, deren Männchen ein bes. prächtiges Gefieder hat, häufig als Ziergeflügel gehalten: Aix galericulata

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ko|bold|ma|ki  〈m. 6; Zool.〉 Sy Koboldäffchen 1 Angehöriger einer Gattung der Halbaffen: Tarsius ... mehr

Ma|la|ria  〈f.; –; unz.; Med.〉 endemisch auftretende Infektionskrankheit, die durch einzellige Lebewesen im Blut (Plasmodien) hervorgerufen wird; Sy kaltes Fieber ... mehr

Im|mor|tel|le  〈f. 19; Bot.〉 = Strohblume [frz., Fem. zu immortel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige