Wahrig Wissenschaftslexikon Mandragora - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mandragora

Man|dra|go|ra  auch:  Mand|ra|go|ra  〈f.; –, –go|ren; Bot.〉 staudiges Nachtschattengewächs, dessen Wurzel als ”Alraun“ bezeichnet wird: Mandragora officinalis; oV Mandragore [<lat. <grch. mandragoras, vielleicht <pers. mardum–giâ ”Menschenpflanze“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ten|sid  〈n. 11; meist Pl.〉 die Oberflächenspannung von Flüssigkeiten herabsetzende Substanz, Bestandteil vieler Wasch– u. Reinigungsmittel [<ital. tensione ... mehr

Black|fa|cing  〈[blækfsın] n. 15〉 (häufig schablonenhaftes) Schminken von hellhäutigen Menschen mit schwarzer Farbe, um sie die Rolle eines dunkelhäutigen Menschen (im Theater) darstellen zu lassen ● ~ gilt mittlerweile in den USA als rassistisch [<engl. black ... mehr

Fo|to|mon|ta|ge  〈[–] f. 19〉 I 〈unz.〉 Zusammensetzung von Bildausschnitten zu einem Gesamtbild von bes. wirkungsvollem Charakter u. dessen nochmalige Fotografie II 〈zählb.〉 das dadurch entstehende Bild ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige