Wahrig Wissenschaftslexikon Mandrill - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mandrill

Man|drill  auch:  Mand|rill  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer buntgefärbten Art der Paviane mit ungewöhnlich großem Kopf u. langer Schnauze: Mandrillus sphinx [<span. mandrill ”Waldteufel“ <Eingeborenensprache Guineas]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Me|ta|sta|se  auch:  Me|tas|ta|se  〈f. 19〉 1 〈Med.〉 an einer anderen Stelle des Körpers auftretender Ableger einer Geschwulst; ... mehr

Kon|ver|genz|kri|te|ri|um  〈[–vr–] n.; –s, –ri|en; Math.〉 Bedingung, mit der die Konvergenz einer Reihe od. Folge untersucht werden kann

Hip|hop  auch:  Hip–Hop  〈m. 6; Mus.〉 Stilrichtung in der Popmusik, die Elemente der amerikan. Straßen– u. Subkultur enthält ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige