Wahrig Wissenschaftslexikon Mangan - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mangan

Man|gan  〈n. 11; unz.; chem. Zeichen: Mn〉 silbergraues, sprödes Metall, Ordnungszahl 25 [<lat. manganesa, nach der grch. Stadt Magnesia in Thessalien]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Wissenschaftslexikon

Bü|schel|schön  〈n.; –s; unz.; Bot.〉 zu den Wasserblattgewächsen gehörende, blaublühende Pflanze, wichtige Nahrungsquelle der Bienen: Phacelia; Sy Phazelie ... mehr

♦ In|tra|ute|rin|pes|sar  〈n. 11; Med.〉 Fremdkörper in Form einer Schleife od. Spirale, der in die Gebärmutter zur Empfängnisverhütung eingelegt wird

♦ Die Buchstabenfolge in|tr… kann in Fremdwörtern auch int|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B –transigent, –transitiv ... mehr

Vor|büh|ne  〈f. 19; Theat.〉 Teil der Bühne, der vor der Bühnenöffnung, vor dem Vorhang liegt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige