Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mangelernährung

Man|gel|er|näh|rung  〈f. 20; Med.; Vet.〉 meist einseitige Ernährung, die den Körper nicht genügend mit den lebensnotwendigen Stoffen (Eiweiß, Vitaminen, Mineralien) versorgt od. zu wenig Kalorien enthält

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sa|tyr  〈m.; –s od. –n, –n〉 1 〈grch. Myth.〉 lüsterner Naturdämon im Gefolge des Dionysos mit einem Schwanz u. Bocksfüßen 2 〈fig.〉 wollüstige Person ... mehr

Pa|ren|tel  〈f. 20; Rechtsw.〉 Gesamtheit der Abkömmlinge eines Stammvaters, diesen eingeschlossen [<lat. parentela ... mehr

Kom|po|sit  〈n. 11; Chem.〉 1 〈kurz für〉 Kompositwerkstoff, ein Verbundwerkstoff, der aus mindestens zwei verbundenen Materialien besteht 2 〈Zahnmed.〉 ein zahnfarbenes Material für (Kunststoff–)Zahnfüllungen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige