Wahrig Wissenschaftslexikon Mangrove - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mangrove

Man|gro|ve  auch:  Mang|ro|ve  〈[–v] f. 19; Bot.〉 einem salzreichen, sauerstoffarmen Boden angepasstes Gehölz mit Stelz– u. Atmungswurzeln (~nsümpfe) [vermutl. <port. mangue, span. mangle ”Wurzelbaum“ + engl. grove ”Gehölz“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ge|lenk|ver|stei|fung  〈f. 20; Med.〉 1 krankhafte Aufhebung der Beweglichkeit eines Gelenks durch bindegewebige Verwachsung der Gelenkenden od. Schrumpfung der Gelenkkapsel nach Entzündungen u. Verletzungen 2 künstl. Aufhebung der Beweglichkeit eines Gelenks zur endgültigen Ruhigstellung; ... mehr

Batch|pro|ces|sing  〈[bætprssın] n.; – od. –s; unz.; IT〉 Arbeitsweise eines Computers, bei der eine Aufgabe nach der anderen erledigt wird; Sy Stapelverarbeitung; ... mehr

Ti|tel|song  〈[–sn] m. 6; Mus.〉 Lied, das in einem Film, einer CD vorkommt u. nach dessen Titel der Film, die CD o. Ä. benannt ist

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige