Wahrig Wissenschaftslexikon Manierismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Manierismus

Ma|nie|ris|mus  〈m.; –; unz.〉 1 gewollt übertriebener, gekünstelter Stil 2 Stilrichtung zwischen Renaissance u. Barock, die sich extrem stilisierender Ausdrucksmittel bedient, ausgehend von der italien. Malerei dieser Zeit

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Sym|me|trie  auch:  Sym|met|rie  〈f. 19〉 spiegelbildliches Gleichmaß; ... mehr

Am|mo|nit  〈m. 16〉 ausgestorbener Kopffüßer mit sehr großen Kalkschalen, als Versteinerung erhalten; Sy Ammonshorn ( ... mehr

De|büt|al|bum  〈[–by–] n.; –s, –al|ben; Mus.〉 erstes Sammelalbum eines Musikers, Sängers od. einer Band

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige