Wahrig Wissenschaftslexikon Manteltier - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Manteltier

Man|tel|tier  〈n. 11; Zool.〉 meist sackähnliches, festsitzendes Meerestier mit gallert– od. knorpelartiger Körperumhüllung, die eine zelluloseähnliche Substanz enthält: Tunicata

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

schul|in|tern  〈Adj.〉 innerhalb einer Schule (stattfindend)

li|tho|phil  〈Adj.〉 bevorzugt in der Lithosphäre sich anreichernd (von chem. Elementen)

Xy|lo|phon  〈a. [′–––] n. 11; Mus.〉 = Xylofon

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige