Wahrig Wissenschaftslexikon Manteltier - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Manteltier

Man|tel|tier  〈n. 11; Zool.〉 meist sackähnliches, festsitzendes Meerestier mit gallert– od. knorpelartiger Körperumhüllung, die eine zelluloseähnliche Substanz enthält: Tunicata

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Va|ri|ko|se  〈[va–] f. 19; Med.〉 Krampfaderleiden [zu lat. varix ... mehr

Frost|schutz|mit|tel  〈n. 13〉 Mittel zur Verhütung von Frostschäden (im Gartenbau) od. des Einfrierens (von Motoren, von Mörtel); Sy 〈kurz〉 Frostmittel ... mehr

ju|gu|lar  〈Adj.; Anat.〉 zum Jugulum gehörig [zu lat. iugulum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige