Wahrig Wissenschaftslexikon Materie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Materie

Ma|te|rie  〈[–ri] f. 19〉 I 〈unz.; Philos.〉 Urstoff, als Gegenbegriff des Geistes mit den Kategorien der Stofflichkeit, Ausgedehntheit, Teilbarkeit u. Quantität, auch als Grundform der Wirklichkeit betrachtet, Gegenständliches ● Geist und ~ II 〈zählb.〉 1 〈Phys.〉 Stoff, Gegenstände u. Teilchen, aus denen eine Masse besteht (ohne Berücksichtigung einer möglichen Umwandlung von Masse in Energie u. umgekehrt) 2 Gegenstand, Thema eines Gesprächs, einer Schrift, eines Wissensgebietes o. Ä. ● sich in einer ~ auskennen; ich muss mich noch mit der ~ vertraut machen; verschiedene ~n miteinander verbinden [→ Material]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Na|tur|ge|schich|te  〈f. 19; unz.〉 Lehre von der Entwicklung der Natur

Ka|lo|ri|me|trie  auch:  Ka|lo|ri|met|rie  〈f. 19; unz.; Phys.〉 das Messen von Wärmeeffekten, bes. von Wärmemengen ... mehr

Q–Fie|ber  〈[ku–]n. 13; unz.; Med.〉 gutartig verlaufende, fieberhafte, grippeähnliche Infektion [Abk. <engl. query ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige