Wahrig Wissenschaftslexikon Materie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Materie

Ma|te|rie  〈[–ri] f. 19〉 I 〈unz.; Philos.〉 Urstoff, als Gegenbegriff des Geistes mit den Kategorien der Stofflichkeit, Ausgedehntheit, Teilbarkeit u. Quantität, auch als Grundform der Wirklichkeit betrachtet, Gegenständliches ● Geist und ~ II 〈zählb.〉 1 〈Phys.〉 Stoff, Gegenstände u. Teilchen, aus denen eine Masse besteht (ohne Berücksichtigung einer möglichen Umwandlung von Masse in Energie u. umgekehrt) 2 Gegenstand, Thema eines Gesprächs, einer Schrift, eines Wissensgebietes o. Ä. ● sich in einer ~ auskennen; ich muss mich noch mit der ~ vertraut machen; verschiedene ~n miteinander verbinden [→ Material]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Mul|ti|fo|kal|glas  〈n. 12u; Opt.〉 Brillenglas mit bis zu 40fachem, stufenlosem Schliff für unterschiedl. Entfernungen, Gleitsichtglas

Fou|ri|er|ana|ly|se  auch:  Fou|ri|er–Ana|ly|se  〈[furie–] f. 19; Math.〉 Verfahren der Schwingungslehre, mit dem sich eine beliebige periodische Schwingung in zwei od. mehr harmonische, sinusförmige Schwingungen zerlegen lässt ... mehr

Na|gel|zan|ge  〈f. 19〉 1 zangenartige Nagelschere 2 〈Tech.〉 Zange zum Lösen festsitzender Nägel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige