Wahrig Wissenschaftslexikon Maul- und Klauenseuche - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Maul- und Klauenseuche

Maul– und Klau|en|seu|che  〈f. 19; unz.; Abk.: MKS; Vet.〉 durch Viren hervorgerufene Krankheit der Wiederkäuer u. Schweine mit Bläschenbildung an Maul, Klaue u. Euter

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Kom|ple|ment|win|kel  〈m. 5; Math.〉 Winkel, der einen anderen Winkel zu 90° ergänzt; →a. Supplementwinkel ... mehr

Abio|se  〈f. 19; unz.〉 Lebensunfähigkeit, Leblosigkeit

Ent|wick|lungs|hil|fe  〈f. 19; unz.〉 Unterstützung eines technisch u. wirtschaftlich wenig entwickelten Landes durch einen Industriestaat

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige