Wahrig Wissenschaftslexikon Maulwurf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Maulwurf

Maul|wurf  〈m. 1u; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Insektenfresser mit kleinem Körper, kurzem, grauem Pelz, rudimentären Augen u. schaufelförmigen Grabbeinen, der unter der Erde lebt u. beim Graben Erdhügel aufwirft: Talpidae [<ahd. moltwerf ”Erdaufwerfer“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

chi|ral  〈[çi–] Adj.; Chem.〉 wie Bild u. Spiegelbild geformt, spiegelbildlich [<grch. cheir ... mehr

log|a|rith|misch  auch:  lo|ga|rith|misch  〈Adj.; Math.〉 Logarithmen anwendend, auf Logarithmen beruhend ... mehr

op|ti|mie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈allg.〉 etwas ~ das Beste herausholen, bestmöglich gestalten 2 〈Math.〉 eine Funktion ~ die Extremwerte einer F. bestimmen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige