Wahrig Wissenschaftslexikon Mecklenburger - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mecklenburger

Meck|len|bur|ger  〈a. [mk–] m. 3〉 1 Einwohner von Mecklenburg 2 〈Zool.〉 in Mecklenburg gezüchtete Reitpferderasse

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

soft  〈[sft] Adj.〉 1 weich, sanft 2 〈Mus.; bes. Jazz〉 weich (zu spielen) ... mehr

Kie|fer 1  〈m. 3; Anat.〉 bewegliches u. verstärktes, meist zangenförmig angeordnetes Werkzeug am Anfang des Verdauungsweges vieler Tiere u. des Menschen, das dem Erfassen u. der Zerkleinerung der Nahrung dient (Ober~, Unter~) ● jmdm. klappt, fällt der ~ herunter 〈fig.; umg.〉 jmd. ist sprachlos vor Erstaunen ... mehr

Fi|tis  〈m.; – od. –ses, –se; Zool.〉 zierlicher Vogel, Art der Laubsänger mit zartflötendem Gesang: Phyllosopus trochilus [lautmalend]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige