Wahrig Wissenschaftslexikon Mediaanalyse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mediaanalyse

Me|dia|ana|ly|se  〈a. engl. [midı–] f. 19〉 vergleichende Auswertung verschiedener Werbemedien im Hinblick auf ihre Wirksamkeit u. ihren Verbreitungsgrad [<engl. media ”(Massen–)Medien, Kommunikationsmittel“ + Analyse]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ As|tral|geist  〈m. 2; in den altorientalischen Religionen〉 Stern– od. Luftgeist

♦ Die Buchstabenfolge as|tr… kann in Fremdwörtern auch ast|r… getrennt werden.

Par|ti|kel  〈a. [–ti–]〉 I 〈f. 21; Sprachw.〉 1 nicht flektierbares Wort, z. B. Präposition, Konjunktion, Adverb 2 meist unbetontes, nicht flektierbares Wort, das keine syntaktische Funktion u. keine eigene lexikal. Bedeutung besitzt, Füllwort (Abtönungs~, Grad~, Modal~, Negations~); ... mehr

Lan|de|bahn  〈f. 20; Flugw.〉 besonders gekennzeichneter Bereich eines Flugplatzes zum Landen von Flugzeugen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige