Wahrig Wissenschaftslexikon medial - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

medial

me|di|al  〈Adj.〉 1 〈Phys.〉 zur Mitte hin gerichtet 2 〈Okkultismus〉 mit den Eigenschaften eines Mediums ausgestattet 3 〈Gramm.〉 in passivischer Form, aber in aktivischer Bedeutung stehend [zu lat. medianus ”in der Mitte befindlich“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zwi|schen|hirn  〈n. 11; Anat.; Biol.〉 zweiter Abschnitt des Gehirns der Wirbeltiere u. des Menschen: Diencephalon

Kie|men|darm  〈m. 1u; Zool.〉 der mit Durchbrüchen nach außen (Kiemenspalten) versehene Vorderdarm urspr. Wirbeltiere

Po|se  〈f. 19〉 1 gekünstelte, gezierte Haltung 2 〈Mal.; bildende Kunst〉 Stellung, Haltung (einer Person) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige