Wahrig Wissenschaftslexikon Medulla - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Medulla

Me|dul|la  〈f.; –; unz.; Anat.〉 1 Mark, z. B. Knocheninnengewebe, Knochenmark 2 innerste Schicht des Haares ● ~ oblongata verlängertes Mark, Verbindung zw. Stammhirn u. Rückenmark [lat., ”Mark“]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Epi|ro|ge|ne|se  〈f. 19〉 kontinentweite Auf– od. Abwärtsbewegung der Erdkruste durch lange Zeiten hindurch; Sy Kontinentaldrift ... mehr

Run|dung  〈f. 20〉 1 gerundete Form, Wölbung 2 〈Math.; IT〉 Vernachlässigung od. Abschätzung der letzten Ziffer(n) einer Zahl ... mehr

Ke|ra|tin  〈n. 11; Biochem.〉 Eiweißkörper in Haut, Haar u. Nägeln; Sy Hornstoff ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige