Wahrig Wissenschaftslexikon Meerbrasse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Meerbrasse

Meer|bras|se  〈f. 19; Zool.〉 barschartiger, meist sehr auffällig gefärbter Meeresfisch, der wegen seines wohlschmeckenden Fleisches geschätzt ist: Sparidae; Sy Seebrasse

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Mi|kro|chir|ur|gie  auch:  Mi|kro|chi|rur|gie  〈[–çir–] f. 19; unz.; Med.〉 Teilgebiet der Chirurgie, in dem Operationen unter dem Mikroskop durchgeführt werden ... mehr

l’art pour l’art  〈[lar pur lar] n.; – – –; unz.〉 ”die Kunst für die Kunst“, von dem Philosophen Victor Cousin 1836 geprägtes Schlagwort für die These, dass die Kunst nur nach ihren eigenen Gesetzen, nach rein künstler. Maßstäben zu beurteilen sei, was zu einer Kunstrichtung führte, die die Kunst von Inhalt u. Zusammenhang mit dem Leben losgelöst sehen wollte

Dif|fe|ren|zi|al|quo|ti|ent  〈m. 16; Math.〉 Quotient zweier Differenziale in der Differenzialrechnung; oV 〈fachsprachl.〉 Differentialquotient ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige