Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Meerdrachen

Meer|dra|chen  〈m. 4; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Knorpelfische, die breiter als lang sind u. einen langen, dünnen, oft mit Stacheln besetzten Schwanz besitzen, der oft auch Giftdrüsen trägt: Myliobatidae; Sy Adlerrochen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mo|der|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 1 Angehöriger einer Familie von Käfern, deren größte Vertreter etwa 3 mm lang werden: Lathridiiden 2 = Kurzflügler ... mehr

Au|to|in|fek|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Infektion des eigenen Körpers durch einen Erreger, der bereits im Körper vorhanden ist [<grch. autos ... mehr

Rhe|sus|af|fe  〈m. 17; Zool.〉 Affe aus der Familie der Meerkatzenartigen (Primaten) von mittlerer Größe, der in der Forschung vielfach als Versuchstier eingesetzt wird: Macaca mulatta [von dem Naturforscher J. B. Audebert, 1759–1800, nach Rhesos, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige