Wahrig Wissenschaftslexikon Meerdrachen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Meerdrachen

Meer|dra|chen  〈m. 4; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Knorpelfische, die breiter als lang sind u. einen langen, dünnen, oft mit Stacheln besetzten Schwanz besitzen, der oft auch Giftdrüsen trägt: Myliobatidae; Sy Adlerrochen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ae|ro|sta|tik  〈[ae–] f. 20; unz.〉 Lehre von den Gleichgewichtszuständen der Gase

Te|thys  〈f.; –; unz.〉 1 〈Astron.〉 dritter Saturnmond 2 〈Geol.〉 vom Paläozoikum bis zum Alttertiär bestehendes Mittelmeer, von dem das heutige europäische Mittelmeer sowie das Kaspische u. Schwarze Meer Reste sind ... mehr

ar|ti|ku|lar  〈Adj.; Anat.〉 zum Gelenk gehörig [zu lat. artus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige