Wahrig Wissenschaftslexikon Meerrettich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Meerrettich

Meer|ret|tich  〈m. 1; Bot.〉 Kreuzblütler, dessen als Gewürz verwendete Wurzel Senföl enthält: Armoracia lapathifolia (rusticana); Sy Kren [<ahd. merratih <lat. raphanus maior ”der größere Rettich“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Quas|ten|flos|ser  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung nahezu ausgestorbener Fische mit quastenförmigen Flossen: Crossopterygia

Spring|bock  〈m. 1u; Zool.〉 Antilope mit einer Hautfalte auf dem Rücken, die sich bei den bis zu 2 m hohen Sprüngen entfaltet: Antidorcas marsupialis

Jam|ses|sion  〈[dæmsn] f. 10; Mus.〉 Zusammenkunft von Jazzmusikern zum gemeinsamen Musizieren [<engl. jam ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige