Wahrig Wissenschaftslexikon Meerzwiebel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Meerzwiebel

Meer|zwie|bel  〈f. 21; Bot.〉 1 zu den Liliengewächsen gehörende, stattliche Pflanze an den Küsten des Mittelmeeres mit großen, graugrünen Blättern u. bis zu 1 m hohem Blütenstand, deren Zwiebel (Bulbus Scillae) herzwirksame Glykoside liefert: Urginea maritima 2 〈fälschlich〉 = Milchstern

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Knor|pel|fisch  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Überklasse der fischgestaltigen Wirbeltiere, deren Wirbelsäule verknorpelt ist: Chondrichthyes

Ka|na|ri|en|gras  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 zu den Süßgräsern gehörendes, in Südeuropa heimisches Glanzgras, liefert den als Vogelfutter benutzten Kanariensamen: Phalaris canariensis [nach den Kanarischen ... mehr

Te|le|ar|beit  〈f. 20; Pl. selten〉 Heimarbeit eines Arbeitnehmers mittels Verbindung mit dem elektron. Kommunikationsnetz des Arbeitgebers

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige