Wahrig Wissenschaftslexikon Meier - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Meier

Mei|er  〈m. 3〉 1 〈im MA〉 vom Grundherrn eingesetzter Gutsverwalter 2 〈später〉 Pächter eines Landgutes 3 〈oberdt.〉 Milchwirt, Eigentümer od. Verwalter einer Milchwirtschaft [<ahd. meior, urspr. meiur ”Pächter eines Gutes; (von einem Grundherrn beauftragter) Bewirtschafter, Oberaufseher eines Gutes“ <lat. major(em), verkürzt <frühmlat. maior domus, eigtl. ”Vorsteher (der Dienerschaft) eines Hauses“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ab|sorp|ti|ons|ana|ly|se  〈f. 19; Chem.〉 optische Methode der analytischen Chemie, die auf der Messung der Absorption von Licht (einschl. UV–Strahlen) beruht; Sy Absorptiometrie ... mehr

Got|tes|ur|teil  〈n. 11; im MA〉 Gerichtsverfahren, bei dem Gott durch ein Zeichen den Hinweis auf Schuld od. Unschuld gibt; Sy Gottesgericht ( ... mehr

Hau|be  〈f. 19〉 1 〈früher〉 weibl. Kopfbedeckung in den vielfältigsten Formen, meist von verheirateten Frauen getragen 2 Teil einer bestimmten Tracht (Nonnen~, Schwestern~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige