Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Meier

Mei|er  〈m. 3〉 1 〈im MA〉 vom Grundherrn eingesetzter Gutsverwalter 2 〈später〉 Pächter eines Landgutes 3 〈oberdt.〉 Milchwirt, Eigentümer od. Verwalter einer Milchwirtschaft [<ahd. meior, urspr. meiur ”Pächter eines Gutes; (von einem Grundherrn beauftragter) Bewirtschafter, Oberaufseher eines Gutes“ <lat. major(em), verkürzt <frühmlat. maior domus, eigtl. ”Vorsteher (der Dienerschaft) eines Hauses“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Iso|mor|phie  〈f. 19; unz.; Chem.〉 Gleichgestaltigkeit, gleiche Kristallform (bei chem. unterschiedl. Stoffen)

Aus|le|ger|mast  〈m. 23; Tech.〉 an einem Ende befestigter, am anderen Ende durch Seile bewegbarer Mast

Dö|bel  〈m. 5; Zool.〉 längl. Karpfenfisch mit fast rundem Querschnitt: Squalius cephalus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige