Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Meistergesang

Meis|ter|ge|sang  〈m. 1u; unz.; Mus.〉 die nach starren Regeln schulmäßig betriebene Lieddichtung der Zunfthandwerker, bes. im 14. bis 16. Jh.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schenk  〈m. 16〉 1 〈urspr.〉 (Wein) einschenkender Diener 2 〈MA〉 Mundschenk, Kellermeister ... mehr

Schild|krö|te  〈f. 19; Zool.〉 Kriechtier mit kurzer, gedrungener Körperform u. knöchernem Rücken– u. Bauchschild, zw. die Kopf, Schwanz u. Beine zurückgezogen werden können: Testudines, Chelonia

Aba|ka  〈m.; –s; unz.; Bot.〉 = Manilahanf [indonesischer Name der Faserbanane Musa textilis ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige