Wahrig Wissenschaftslexikon Mesoderm - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mesoderm

Me|so|derm  〈n. 11; Biol.〉 das mittlere Keimblatt des sich entwickelnden Embryos [<grch. mesos ”mittel–“ + derma ”Haut“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Phil|har|mo|nie  〈f. 19; Mus.〉 Name von musikal. Gesellschaften, Orchestern, Konzertsälen [<grch. philein ... mehr

Li|te|ra|tur|spra|che  〈f. 19〉 in der Literatur benutzte, gehobene Sprache, Schriftsprache

Atom|git|ter  〈n. 13〉 Kristallgitter, dessen Gitterplätze nicht mit Ionen, sondern mit ungeladenen Atomen besetzt sind, tritt auf beim Diamanten u. vielen organ. Verbindungen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige