Wahrig Wissenschaftslexikon Meson - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Meson

Me|son  〈n.; –s, –so|nen; meist Pl.; Phys.〉 Elementarteilchen, dessen Masse zw. der des Elektrons u. der des Protons liegt; Sy 〈veraltet〉 Mesotron [zu grch. mesos ”mittel–, mitten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gly|ko|gen  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 als tierische Stärke bezeichnetes Polysaccharid, in dem oft Tausende von Molekülen Traubenzucker zu einem Makromolekül verbunden sind [<grch. glykys ... mehr

Ar|ro|si|on  〈f. 20; Med.〉 allmähl. fortschreitende Zerstörung (bes. von Hohlorgan– u. Blutgefäßwänden) [zu lat. arrodere ... mehr

Land|schafts|pfle|ge  〈f. 19; unz.〉 planmäßige Erhaltung u. Pflege einer Landschaft

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige