Wahrig Wissenschaftslexikon Metamorphose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Metamorphose

Me|ta|mor|pho|se  〈f. 19〉 1 Umwandlung, Gestaltsänderung 2 〈Geol.〉 Umwandlung eines Gesteins in ein anderes 3 〈Zool.〉 Wandlung des jungen Tieres durch verschiedene äußere Stadien, ehe es die Form des erwachsenen Tieres annimmt, z. B. Ei, Kaulquappe, Frosch 4 〈Bot.〉 Wandlung eines Organs aus einer andersartigen Anlage, z. B. Dorn aus Laubblattanlage 5 〈Myth.〉 Verwandlung von Menschen in Tiere, Pflanzen, Quellen usw. [<grch. metamorphosis; <meta ”später, hinter“ + morphe ”Gestalt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Warum Ant-Man ersticken müsste

Geschrumpfte Superhelden hätten ein Problem mit der Sauerstoffversorgung weiter

Warum Katzen sich so effektiv putzen

Katzenzunge sorgt für Kühleffekt und Reinigung bis auf die Haut weiter

Wissenschaftslexikon

In|farkt  〈m. 1; Med.〉 Absterben des Gewebes eines begrenzten Organteils durch Unterbrechung der Blutversorgung (Herz~) [<neulat. infarctus ... mehr

Lei|er|fisch  〈m. 1; Zool.〉 Bodenfisch des Mittelmeers u. des Atlantiks mit leierartiger Rückenflosse: Callionymos lyra

Pd  〈Chem.; Zeichen für〉 Palladium

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige