Wahrig Wissenschaftslexikon Metastase - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Metastase

Me|ta|sta|se  auch:  Me|tas|ta|se  〈f. 19〉 1 〈Med.〉 an einer anderen Stelle des Körpers auftretender Ableger einer Geschwulst; Sy Tochtergeschwulst 2 〈Rhet.〉 Redefigur, durch die der Redner die Verantwortung für eine Sache auf einen andern überträgt [<grch. metastasis ”Umstellung, Umwandlung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Cran|ber|ry  〈[kræn–] f. 10; Bot.〉 ein nordamerikan. Beerenstrauch mit roten, aromatischen Früchten, Moosbeere: Vaccinum macrocarpon [engl.]

Wind|ma|schi|ne  〈f. 19; Theat.〉 von Hand od. maschinell betriebenes Gerät zum Erzeugen des Geräusches von Wind

Iso|ther|me  〈f. 19〉 1 〈auf Landkarten〉 Verbindungslinie zw. Orten gleicher Lufttemperatur zum gleichen Zeitpunkt 2 〈Phys.〉 Linie konstanter Temperatur im Zustandsdiagramm eines Stoffes ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige