Wahrig Wissenschaftslexikon Meter - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Meter

Me|ter  〈m. 3 od. n. 13; schweiz. nur m. 3; Abk.: m〉 1 Längeneinheit des in Technik u. Wirtschaft gebräuchl. Maßsystems 2 SI–Basiseinheit der Länge ● 100–, 3000–, 5000–~–Lauf; ich brauche drei ~ Stoff für dieses Kleid; laufendes, 〈od.〉 laufender ~, laufenden ~s 〈Abk.: lfm. od. lfd. m.〉; das passiert am laufenden ~ 〈umg.〉 ständig, immer wieder; die Mauer ist 20 ~ lang; eine Mauer von 20 ~, 〈od.〉 ~n Länge; eine Mauer von 20 ~, 〈od.〉 ~n; in einer Breite, Höhe, Länge von vier ~, 〈od.〉 ~n [<frz. metre <grch. metron ”Maß“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

La|by|rinth  〈n. 11〉 1 Gebäude od. Höhle mit vielen verschlungenen Gängen, Irrgarten 2 〈fig.〉 Wirrsal, Durcheinander (von Erscheinungen, Angaben, Aufzeichnungen o. Ä.) ... mehr

Re|la|ti|vi|täts|prin|zip  〈[–vi–] n.; –s; unz.〉 Prinzip von der Gleichwertigkeit verschiedener Bezugssysteme bezüglich der Darstellung physikal. Vorgänge

Leer|stel|le  〈f. 19〉 1 leere, nicht ausgefüllte Stelle 2 〈auf Tastaturen〉 durch Drücken der Leertaste erzeugter Zwischenraum zwischen zwei Zeichen (Buchstaben, Zahlen) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige