Wahrig Wissenschaftslexikon Miesmuschel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Miesmuschel

Mies|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 essbare Muschel, die sich mit Byssusfäden in der Gezeitenzone der Nordsee festsetzt: Mytilus edulis [→ Mies1 ]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

gal|li|ka|nisch  〈Adj.〉 zum Gallikanismus gehörig, auf ihm beruhend ● ~er Gesang Choral der merowing. Kirche vor der Einführung des gregorianischen Chorals; ... mehr

York|shire|ter|ri|er  〈[jk(r)–] m. 3; Zool.〉 englische langhaarige Zwergterrierrasse [nach der nordostenglischen Grafschaft Yorkshire ... mehr

Stab|wan|ze  〈f. 19; Zool.〉 gelbbraun u. rot gezeichnete Wasserwanze mit stabförmigem Körper u. langem Atemrohr am Hinterleibsende: Ranatra linearis; Sy Wassernadel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige