Wahrig Wissenschaftslexikon Miktion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Miktion

Mik|ti|on  〈f. 22〉 das Wasserlassen [<lat. mictio ”das Harnen“; zu mingere ”harnen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Ex|trem|wert  〈m. 1; Math.〉 Bereich einer mathematischen Funktion od. Kurve, in dem sie gegenüber ihrer Umgebung einen maximalen od. einen minimalen Wert annimmt

♦ Die Buchstabenfolge ex|tr… kann in Fremdwörtern auch ext|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –trahieren, –trakt ... mehr

In|for|ma|ti|ker  〈m. 3〉 Wissenschaftler, Techniker auf dem Gebiet der Informatik

See|spin|ne  〈f. 19; Zool.〉 1 gelbrote Dreieckskrabbe, die meist mit Algen, Schwämmen od. Polypenkolonien bewachsen ist: Hyas araneus 2 = Asselspinne ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige