Wahrig Wissenschaftslexikon Mineral - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mineral

Mi|ne|ral  〈n. 11; Pl. a.: –li|en〉 1 anorganischer Bestandteil der Erdrinde (auch der Meteoriten u. a. Himmelskörper), Element od. chemische Verbindung, häufig als Rohstoff wirtschaftlich genutzt 2 = Mineralsalz (2) ● dieses Wasser enthält viele wertvolle ~ien [<mlat. (aes) minerale ”Erzgestein, Erz“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Wissenschaftslexikon

Kon|kav|lin|se  〈f. 19; Opt.〉 konkav gekrümmte Linse; Sy Zerstreuungslinse; ... mehr

pal|pa|to|risch  〈Adj.; Med.〉 abtastend, befühlend

♦ Elek|tro|phor  〈m. 1〉 Gerät zum Trennen elektrischer Ladungen durch Influenz [<Elektro… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige