Wahrig Wissenschaftslexikon Minze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Minze

Min|ze  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Lippenblütler, bes. zur Gewinnung von ätherischen Ölen (Minzöl) u. als Teeaufguss verwendet: Mentha (Acker~, Pfeffer~) [<ahd. minza, munza <lat. mintha <grch. minthe]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

au|to|gam  〈Adj.; Bot.〉 sich selbst befruchtend [→ Autogamie ... mehr

pas|tös  〈Adj.; Med.〉 gedunsen, aufgeschwemmt

Ave|rage  〈[ævrıd] m.; –; unz.〉 1 Durchschnittswert, Mittelwert 2 〈Mar.〉 Havarie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige