Wahrig Wissenschaftslexikon mischen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

mischen

mi|schen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 verschiedene Dinge, Flüssigkeiten o. Ä. ~ zu einer (scheinbaren) Einheit vereinigen, miteinander vermengen, durcheinanderbringen 2 〈Film; Funkw.; TV〉 die Tonspuren mit Geräuschen, Musik und gesprochenem Text ~ zu einem einheitlichen Klanggebilde auf einem Tonband vereinigen, mixen ● einen Cocktail ~; Gift ~ zubereiten, zurechtmachen; die Karten ~; Wein ~ mit Wasser verdünnen; gemischtes Gemüse, gemischter Salat G., S. aus verschiedenen Sorten; →a. gemischt II 〈V. refl.〉 1 sich ~ sich mit etwas vermischen, vermengen 2 sich in etwas ~ sich in etwas einmischen 3 sich unter etwas ~ in einer größeren Menge aufgehen, verschwinden ● sich in fremde Angelegenheiten ~ 〈fig.〉 sich in jmds. A. einmengen; sich um etwas kümmern, was einen nichts angeht; sich ins Gespräch ~ in ein Gespräch eingreifen; sich unter die Zuhörer, Zuschauer ~; sie mischt sich unter das Volk [<ahd. miskau <westgerm. *miskau, wahrscheinl. <lat. miscere (entlehnt aus dem röm. Weinhandel)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Warum koten Wombats Würfel?

Geheimnis um seltsam geformte Hinterlassenschaften der Beuteltiere gelüftet weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Wissenschaftslexikon

Ge|richts|voll|zie|her  〈m. 3; Rechtsw.〉 Beamter des Gerichts, der Vorladungen zustellt, Pfändungen vornimmt u. Ä.

Thre|nos  〈m.; –, –noi; altgriechische Lit. u. Mus.〉 = Threnodie

As|pi|rin®  〈n.; –s; unz.; Pharm.〉 ein Schmerz– u. Fiebermittel, chem. Azetylsalicylsäure [verkürzt <Azetyl ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige