Wahrig Wissenschaftslexikon Mitochondrium - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mitochondrium

Mi|to|chon|dri|um  auch:  Mi|to|chond|ri|um  〈[–xn–] n.; –s, –dri|en; Biol.〉 faden– od. stäbchenförmiges bzw. körniges Organell tierischer u. pflanzlicher Zellen, das der Atmung u. dem Stoffwechsel dient [<grch. mitos ”Faden, Schlinge“ + chondros ”Korn“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pe|dal  〈n. 11〉 1 〈Kfz〉 Hebel, der mit dem Fuß betätigt wird (Brems~) 2 〈Fahrrad〉 Tretkurbel ... mehr

Su|per|vi|sor  〈[sjup(r)vzr] m. 3〉 1 〈IT〉 den Ablauf eines Betriebssystems lenkendes Hauptsteuerungsprogramm 2 〈Wirtsch.〉 jmd., der Leistungskontrollen durchführt, Aufsichtsführender ... mehr

♦ Ne|kro|bio|se  〈f. 19; unz.; Med.〉 langsames Absterben einzelner Zellen [<grch. nekros ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige