Wahrig Wissenschaftslexikon Mitose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mitose

Mi|to|se  〈f. 19; Biol.〉 indirekte Zellkernteilung, wobei der Chromosomenbestand jeder neuen Zelle gegenüber der Ausgangszelle gewahrt bleibt; Ggs Amitose [<grch. mitos ”Faden, Schlinge, Kette“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Syn|tax|ana|ly|se  〈f. 19; IT〉 = Parsing

An|gio|gra|phie  〈f. 19; Med.〉 = Angiografie

Ader|min  〈n.; –s; unz.; Biochem.〉 Vitamin B 6 , hauptsächlich in der Hefe vorkommend, notwendig für den Stoffwechsel von Aminosäuren ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige