Wahrig Wissenschaftslexikon Mitose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mitose

Mi|to|se  〈f. 19; Biol.〉 indirekte Zellkernteilung, wobei der Chromosomenbestand jeder neuen Zelle gegenüber der Ausgangszelle gewahrt bleibt; Ggs Amitose [<grch. mitos ”Faden, Schlinge, Kette“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gra|mi|ne|en  〈Pl.; Bot.〉 Familie der Süßgräser [<lat. gramen ... mehr

So|zio|gra|phie  〈f. 19〉 = Soziografie

Trom|mel|schlag  〈m. 1u; Mus.〉 1 Geräusch vom Schlagen auf die Trommel 2 einzelner Schlag auf die Trommel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige