Wahrig Wissenschaftslexikon Mittelalter - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mittelalter

Mit|tel|al|ter  〈n. 13; unz.; Abk.: MA〉 geschichtl. Zeitraum zw. Altertum u. Neuzeit, etwa 5. bis 15. Jh. [Lehnübersetzung von lat. medium aevum]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ze|cke  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie kleiner, schmarotzender Milben: Ixodei [<mhd. zecke, zeche ... mehr

Schwie|len|soh|ler  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer im Pleistozän artenreichen u. weitverbreiteten Gruppe der Paarhufer, heute nur durch die Familie der Kamele vertreten, mit schwielenartigen Polstern unter den Endgliedern der beiden Zehen: Tylopoda

an|triebs|los  〈Adj.〉 1 ohne Antrieb 2 〈Psych.; fig.〉 ohne inneren Antrieb, ohne Energie, schlaff; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige