Wahrig Wissenschaftslexikon mobilisieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

mobilisieren

mo|bi|li|sie|ren  〈V. t.; hat〉 1 jmdn. ~ 1.1 jmdn. aktiv machen, dazu veranlassen, sich zu engagieren, aufrütteln  1.2 〈Med.〉 jmdn. durch Einsatz von Krankengymnastik wieder beweglich machen  2 etwas ~ 2.1 aktivieren, anregen, wirksam machen  2.2 〈Med.〉 ein versteiftes Gelenk durch Operation wieder beweglich machen  3 verfügbar, flüssigmachen (Vermögen) 4 mobilmachen, einsatzbereit, kriegsbereit machen (Truppen); Ggs demobilisieren ● Kraft, Potential ~; die Massen der Bevölkerung ~; die Öffentlichkeit ~; alle Reserven ~; ein Stück Land ~; er gewann, nachdem er seine letzten Reserven mobilisiert hatte [<frz. mobiliser]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Nachbarn der Milchstraße sind Methusalems

Zwerggalaxien im Umfeld der Milchstraße gehören zu den ältesten Galaxien des Kosmos weiter

Kryptowährung mit Lücken

Hunderte Schwachstellen bei "Smart Contracts" des Ethereum-Systems nachgewiesen weiter

Rätselhafte Phantomgerüche

Unangenehme Riechstörung betrifft mehr Menschen als gedacht weiter

Die Nordsee wird tiefer

Das Becken der Nordsee ist seit Beginn des Eiszeitalters um gut tausend Meter abgesackt weiter

Wissenschaftslexikon

His|to|che|mie  〈[–çe–] f. 19; unz.; Med.〉 Lehre vom chem. Aufbau körpereigener Gewebe

Netz  〈n. 11〉 1 aus Fäden, Haar, Draht o. Ä. geknüpftes Maschenwerk als Fanggerät (Fischer~, Schmetterlings~), zum Schutz (Draht~), zum Befestigen (Haar~), als Hindernis (Ball~) od. als Stütze (Gepäck~) 2 haarfeines, lockeres Gespinst der Spinne ... mehr

schi|zo|gen  〈Adj.; Biol.〉 durch Spaltung entstanden [<grch. schizein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige