Wahrig Wissenschaftslexikon Modifikation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Modifikation

Mo|di|fi|ka|ti|on  〈f. 20〉 1 das Modifizieren, Veränderung, Umwandlung 2 Einschränkung, Milderung 3 〈Biol.〉 nicht erbliche, nur durch Einflüsse der Umwelt verursachte Abweichung eines Lebewesens vom Normaltyp; Ggs Mutation (1) 4 〈Chem.〉 verschiedene Erscheinungsformen eines u. desselben Stoffes infolge unterschiedlicher Kristallsysteme [<lat. modificatio ”(richtige) Abmessung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

ko|na|tiv  〈Adj.; Psych.〉 triebhaft, strebend, eifrig, sich anstrengend [→ Konation ... mehr

Hy|per|ki|ne|se  〈f.; –; unz.; Med.; Psych.〉 übermäßig gesteigerter Bewegungsdrang, Bewegungsunruhe; Ggs Hypokinese ... mehr

Ge|men|ge|saat  〈f. 20; Landw.〉 Mischsaat mit verschiedenen Pflanzen (Roggen–Weizen, Hafer–Gerste, Hafer–Sommerroggen, bes. auch Futterpflanzen u. Leguminosen); Sy Gemenge ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige