Wahrig Wissenschaftslexikon Modifikation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Modifikation

Mo|di|fi|ka|ti|on  〈f. 20〉 1 das Modifizieren, Veränderung, Umwandlung 2 Einschränkung, Milderung 3 〈Biol.〉 nicht erbliche, nur durch Einflüsse der Umwelt verursachte Abweichung eines Lebewesens vom Normaltyp; Ggs Mutation (1) 4 〈Chem.〉 verschiedene Erscheinungsformen eines u. desselben Stoffes infolge unterschiedlicher Kristallsysteme [<lat. modificatio ”(richtige) Abmessung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schul|meis|ter|ton  〈m. 1u; unz.; fig.〉 pedantisch belehrender, krittelnder Ton

Kranz|schlin|ge  〈f. 19; Bot.〉 auf Madagaskar heimisches Seidenpflanzengewächs (Asclepiadaceae) mit großen weißen, duftenden Blüten, Kletterpflanze, als Zierpflanze sehr beliebt: Stephamotis floribunda

Ko|lom|bo|wur|zel  〈f. 21; Pharm.〉 aus den Speicherwurzeln des ostasiatischen Schlingstrauches Iatrorrhiza palmata gewonnenes Mittel gegen mit Durchfall verbundene Darmerkrankungen: Radix colombo [nach Colombo, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige