Wahrig Wissenschaftslexikon Modulation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Modulation

Mo|du|la|ti|on  〈f. 20〉 1 Abwandlung, Wechsel, Veränderung 2 〈Mus.〉 2.1 Übergang von einer Tonart in eine andere  2.2 Abstufung der Tonstärke u. der Klangfarbe  3 〈Tech.; Akustik〉 Veränderung der Frequenz einer Schwingung; →a. Amplitudenmodulation→a. Frequenzmodulation [<lat. modulatio ”Takt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

Rhin|al|gie  auch:  Rhi|nal|gie  〈f. 19〉 Nasenschmerz ... mehr

Op|fer|fest  〈n. 11〉 viertägiges hohes Fest im Islam, wird mit Beginn der Feierlichkeit zum Hadsch, der Pilgerfahrt nach Mekka, gefeiert

Gut  〈n. 12u〉 1 Besitz, Eigentum, Sachen, Habseligkeiten 2 Gegenstand des Besitzes ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige