Wahrig Wissenschaftslexikon Modulation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Modulation

Mo|du|la|ti|on  〈f. 20〉 1 Abwandlung, Wechsel, Veränderung 2 〈Mus.〉 2.1 Übergang von einer Tonart in eine andere  2.2 Abstufung der Tonstärke u. der Klangfarbe  3 〈Tech.; Akustik〉 Veränderung der Frequenz einer Schwingung; →a. Amplitudenmodulation→a. Frequenzmodulation [<lat. modulatio ”Takt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Che|mie|un|ter|neh|men  〈[çe–] n. 14〉 = Chemiekonzern

Pup|pen|räu|ber  〈m. 3; Zool.〉 Laufkäfer, der häufig auf die Bäume steigt u. die Larven u. Puppen von Insekten erbeutet: Calosoma

Flor  〈m. 1〉 1 alle Blüten einer Pflanze 2 Blumenfülle, Blumenpracht ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige