Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Modus

Mo|dus  〈a. [m–] m.; –, Mo|di〉 1 Art u. Weise, Regel, Maß 2 〈Gramm.〉 eine der drei Aussageweisen des Verbs, Indikativ bzw. Konjunktiv bzw. Imperativ;  3 〈Mus.〉 3.1 〈in der Notenschrift des 12./13. Jh.〉 Rhythmus, einer der sechs den griechischen Versfüßen nachgebildeten Rhythmustypen  3.2 feststehende Melodie, nach der auch andere Lieder gesungen werden, Weise  3.3 Kirchentonart, Tonleiter der Kirchentonart  [lat., ”Maß(stab); Art und Weise“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zoo|sper|mie  〈[tso:o–] f. 19〉 das Vorhandensein beweglicher Samenzellen im Ejakulat [<Zoo… ... mehr

Erd|man|del  〈f. 21; Bot.〉 in Afrika verbreitetes, zu den Riedgräsern gehörendes Gras mit ölreichen, etwas süßen u. nuss– od. mandelartig schmeckenden Knollen: Cyperus esculentus

Wurm|farn  〈m. 1; unz.; Bot.〉 Tüpfelfarn, dessen Wurzel früher als bandwurmtreibendes Mittel verwendet wurde: Dryopteris filix–mas

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige