Wahrig Wissenschaftslexikon Molekularströme - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Molekularströme

Mo|le|ku|lar|strö|me  〈Pl.〉 1 〈urspr.〉 hypothetische elektr. Kreisströme im einzelnen Molekül, die den Magnetismus materieller Körper bewirken 2 〈heute〉 die im Atom od. Molekül umlaufenden Elektronen [nach Ampère, 1822]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ca|lyx  〈m.; –, –ly|ces〉 1 〈Zool.〉 Körperteil der Haarsterne 2 〈Bot.〉 Blütenkelch ... mehr

Com|pu|ter|vi|rus  〈[–pjut(r)vi–] m. od. n.; –, –vi|ren; IT〉 Programm, das sich selbst kopieren kann u. diese Kopien in andere Programme einschleust, die dann geschädigt werden können

Fett|säu|re  〈f. 19; Biochem.〉 gesättigte u. ungesättigte, langkettige (höhere) Monocarbonsäure, wesentlicher Bestandteil der Fette

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige