Wahrig Wissenschaftslexikon Moll - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Moll

Moll  〈n.; –s; unz.; Mus.〉 eins der beiden Tongeschlechter mit kleiner Terz auf der Tonika im Dreiklang; Ggs Dur [<mlat. b molle (für den Ton b); zu lat. mollis, –e ”weich“, nach der als ”weicher Klang“ empfundenen kleinen Terz]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ter|zett  〈n. 11; Mus.〉 1 Musikstück für drei Singstimmen od. drei gleiche Instrumente 2 die drei Sänger bzw. Spieler ... mehr

Ve|ge|ta|ri|a|nis|mus  〈[ve–] m.; –; unz.; selten〉 = Vegetarismus

na|tur|ge|treu  〈Adj.; –er, am –(e)s|ten〉 der Natur, dem Urbild genau entsprechend ● ~e Wiedergabe einer Pflanze

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige